Sanierung

Etappen



2001 bis 2011: Erfassen und Beurteilen des Standortes

Wie wird festgelegt, ob und wie eine Deponie saniert werden muss? Dieser Prozess besteht aus vier Phasen und gilt nicht nur für die Deponie Feldreben, sondern für alle Standorte in der Schweiz.

Projekt Feldreben - Ablauf

In einer Erstbewertung wurde geprüft, ob der Standort Feldreben belastet ist oder nicht.

Da eine Belastung festgestellt wurde, wurde in einem zweiten Schritt eine Voruntersuchung durchgeführt, um weitere Informationen zum möglichen Sanierungsbedarf zu erhalten. Im Jahre 2008 entschied das AUE BL, dass die Deponie saniert werden muss, weil ein grosses Potential besteht, dass bestimmte Stoffe noch über lange Zeit ins Grundwasser unterhalb der Deponie gelangen könnten. Es besteht aber keine besondere Dringlichkeit, die Deponie zu sanieren, weil unter den gegebenen Bedingungen keine Gefährdung für das Trinkwasser besteht.

In einem dritten Schritt erfolgte eine Detailuntersuchung, auf deren Basis dann das AUE BL die Sanierungsziele festlegte.